1248831

Individuelle Disks dank Thermodrucker

17.03.2006 | 10:12 Uhr |

Teac macht Druck: Mit dem P-11 wird die Produktpalette der Direct-to-Disc Publishing-Systeme sinnvoll erweitert.

Teac kündigt einen kompakten Drucker an, mit dem direkt auf spezielle Thermo-Medien gedruckt werden kann. Der portabel P-11 1-Farben-Thermo-Drucker bedruckt einzelne Discs in rund 20 Sekunden. Mithilfe der intuitiven und einfach zu nutzenden Disc-Labeling-Software, die im Lieferumfang enthalten ist, lassen sich auf einer CD bzw. DVD vier unterschiedliche Bereiche bedrucken. Texte und Grafiken können nach Belieben in den gewünschten Druckbereich eingefügt werden.

Der P-11 druckt mit einer Auflösung von maximal 200 dpi – mehr als ausreichend für Firmenlogos und Texte, so Teac. Pro Farbband können 200 CDs oder DVDs bedruckt werden. Bei einem Preis pro Farbband von rund 17 Euro machen die reinen Druckkosten also nur wirtschaftliche 8,5 Cent pro Medium aus. Der kompakte portable Drucker wird einfach über die USB-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen. Der P-11 von Teac ist ab sofort verfügbar und für Euro 120 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248831