1254550

In Sekundenschnelle Dias digitalisieren

09.10.2007 | 15:08 Uhr |

Im Handumdrehen soll mit diesem Modell analoges Filmmaterial in die digitale Welt überführt werden können.

Reflecta stellt seinen Dia- und Negativ-Scanner xScan vor. Ausgestattet mit einem CMOS-Bildsensor soll das Gerät besonders schnell arbeiten können und einzelnen Dias, Negativen oder ganzen Negativ-Filmstreifen (bis zu 6 Bildern) digitalisieren. Bei einer maximalen Auflösung von 1.800 x 1.800 dpi benötigt das Gerät für einen entsprechenden Scan mit einer Farbtiefe von 24 Bit laut Hersteller nur eine Sekunde. Gescannt werden können Negative und Positive als Streifen (35 mm) oder Dias (5 x 5 cm).

Der Anschluss des Scanners an den Computer erfolgt ganz einfach über die USB-2.0-Schnittstelle, über die das Gerät auch mit Strom versorgt wird. Zum Lieferumfang gehört die Software „ArcSoft PhotoImpression 6". Das Gewicht des xScan beträgt 450 Gramm, die Maße des kompakten Gerätes sind 90 x 90 x 165 Millimeter. Der xScan von Reflecta soll ab November für rund 150 Euro im Fachhandel angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254550