2731

Skype macht den Fernseher zum Bildtelefon

25.05.2010 | 15:21 Uhr |

Samsung und Panasonic haben vor einiger Zeit internetfähige Fernseher herausgebracht, die auch Skype unterstützen. Jetzt sind die passenden Webcams erhältlich, die die Fernseher zum Bild- beziehungsweise Videotelefon werden lassen.

Freetalk TV Kamera für Samsung-TVs
Vergrößern Freetalk TV Kamera für Samsung-TVs
© 2014

Beide Kameras sind mit Ihrem Design auf die Fernseher abgestimmt und - inklusive Mikrofon - in einer Art Leiste untergebracht, die auf das TV-Gerät aufgesetzt wird. Sie verfügen über vier in einer Reihe angeordnete Mikrofone. Dadurch sollen Hintergrundgeräusche erkannt und ausgefiltert werden.

Die "Communication Camera TY-CC10W" für Panasonic-Viera-Fernseher mit Viera-Cast-Unterstützung besitzt eine Auflösung von 1280x720 Pixel, allerdings nur mit 22 Bildern pro Sekunde. Das könnte zu leichten Rucklern führen. Nur bei reduzierter Auflösung (VGA) sind 30 Bilder pro Sekunde drin. Die TY-CC10W ist bisher nur in den amerikanischen Online-Shops von Panasonic und Skype ehältlich. Der Preis beträgt 169,95 US-Dollar.

Die "Freetalk TV Kamera" eignet sich für Samsung-Fernseher der C7000er- und C8000er-Serien. Laut Hersteller-Homepage soll sie die HD-Auflösung 720p unterstützen. Im Skype-Shop ist merkwürdigerweise als maximale Auflösung VGA (640x480) angegeben. Der Preis inklusive Versandkosten beträgt 153,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2731