161652

Avaya strukturiert um und stellt ein

10.01.2008 | 11:30 Uhr |

Die deutsche Tochter des TK-Ausrüsters Avaya überrascht mit positiven Nachrichten: Das Unternehmen will 2008 rund 85 neue Mitarbeiter einstellen.

Nachdem Avaya in der Vergangenheit mit Entlassungen für Schlagzeilen sorgte, baut das Unternehmen jetzt seine Mitarbeiterzahl in Deutschland wieder aus. Gleichzeitig stellt die Company organisatorisch neu auf. Laut Jürgen Gallmann, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Avaya Deutschland, unterstreicht diese Transformation gleichzeitig den Wandel des Unternehmens vom Hardware- zum Softwareanbieter.

Im Enterprise-Geschäft will sich Avaya im Zuge der Neuorganisation hierzulande auf rund 500 ausgewählte Unternehmen fokussieren. Zur besseren Kundenbetreuung integriert die Company Aufgaben, die bislang im Outsourcing betrieben wurden, wieder in das Unternehmen. Punkten will die Company dabei vor allem mit höherwertigen Serviceleistungen wie Strategie-, Prozess- und Architekturberatung. In diesen Bereichen soll laut Gallmann die Mitarbeiterzahl verdoppelt werden. Insgesamt plant das Unternehmen rund 85 Neueinstellungen. (hi)

0 Kommentare zu diesem Artikel
161652