101656

Immer mehr Frauen in Europa sind online

Immer mehr Frauen in Europa nutzen das Internet.

Laut einer Studie im Auftrag der European Interactive Advertising Association (EIAA) in London surften im vergangenen Jahr mit 41 Prozent so viele Frauen im Web wie nie zuvor. Das entspreche einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von vier Prozentpunkten.

In Deutschland waren mit 45 Prozent aller Frauen überdurchschnittlich viele Nutzerinnen online. Besonders beliebt waren hierzulande Suchmaschinen, Webmail-Angebote und Reiseseiten.

Die durchschnittliche Online-Zeit der Nutzerinnen in Europa betrug 9,3 Stunden pro Woche. Damit steigerte sich die im Internet verbrachte Zeit den Angaben zufolge in den vergangenen zwei Jahren um 63 Prozent. Die durchschnittliche Surfzeit von Frauen in Deutschland war mit 7,5 Stunden vergleichsweise niedrig. Einen Grund dafür sehen die Autoren in der geringen Breitband-Durchdringung. Für die Studie "Mediascope Europe" hatte der Branchenverband der pan-europäischen Online-Vermarkter 3600 Internetnutzerinnen in Europa befragen lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
101656