9684

Im Test: Centrino - die nächste Generation

19.01.2005 | 08:01 Uhr |

Intel verbessert die Centrino-Plattform: neue Prozessoren und Chipsätze bringen PCI-Express, Serial-ATA und 7.1-Sourround-Sound auch in Notebooks. Wir haben ein Notebook mit der neuen Plattform getestet.

Der Name Centrino steht mittlerweile als Synonym für leistungsfähige und tragbare Notebooks mit langer Akkulaufzeit und kabellosen Netzwerkzugang. Die neue Generation der Centrino-Plattform stellt Intel heute vor. Sie wurde unter dem Codenamen Sonoma entwickelt.

Sonoma erneuert alle drei Komponenten der Centrino-Plattform: den Mobilprozessor Pentium M, den entsprechenden Chipsatz und das WLAN-Modul für den kabellosen Netzwerkzugang.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9684