128972

Im T-Punkt: Home-Cinema PC, Notebook & mehr

05.11.2003 | 13:16 Uhr |

T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, verkauft ab dem 6. November in allen T-Punkten einen "Home-Cinema PC" von Medion. Außerdem bringt das Unternehmen ein Notebook, einen Celeron-Rechner und einen DVD-Player unter die Leute.

T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, verkauft ab dem 6. November in allen T-Punkten einen "Home-Cinema PC" von Medion. Außerdem bringt das Unternehmen ein Notebook, einen Celeron-Rechner und einen DVD-Player unter die Leute. Blind zugreifen sollten Interessenten allerdings nicht, Preisvergleich ist stattdessen angesagt.

Die T-COM spricht von einem "Home-Cinema PC", weil sich der Rechner zum Abspielen von DVD-Filmen, als TV-Ersatz und als digitaler Videorekorder einsetzen lässt. Die Rekorderfunktion unterstützt auch Timeshift, also das Pausieren und Rückspulen während der laufenden Aufzeichnung. Außerdem gehört eine Fernbedienung zur Ausstattung.

Der Rechner läuft mit einem Intel Pentium 4 HT Prozessor 3,06 Gigahertz. Er kann auf 512 Megabyte Arbeitsspeicher (DDR333) zugreifen. Die Festplatte misst 120 Gigabyte und dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Der PC verfügt über einen Dual DVD-Recorder mit folgenden Leistungsdaten: 4x DVD-R, 2x DVD-RW, 4x DVD+R, 2.4x DVD+RW. Ein separates DVD-ROM-Laufwerk spielt DVD-ROMs mit bis 16facher und CD-ROMs mit bis zu 48x Geschwindigkeit ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
128972