193328

Im Paket billiger: Epson bietet neue Digicams zusammen mit Drucker an

16.09.2003 | 08:57 Uhr |

Die Epson Deutschland GmbH hat unter der Bezeichnungen "L-300" und "L-400" zwei neue Digitalkameras auf den Markt gebracht. Wie das Produktkürzel bereits vermuten lässt, handelt es sich um Geräte der Drei- respektive Vier-Megapixel-Klasse. Epson bietet seinen Kunden die Kameras im Paket mit seinem Fotodrucker "Stylus Photo 830U" an.

Epson hat unter der Bezeichnungen "L-300" und "L-400" zwei neue Digitalkameras auf den Markt gebracht, berichtet unsere Schwesterpublikation Computerpartner . Wie das Produktkürzel bereits vermuten lässt, handelt es sich um Geräte der Drei- respektive Vier-Megapixel-Klasse. Beide Modelle kommen im Aluminium-Stahl-Gehäuse daher und verfügen über einen dreifach optischen sowie einem dreifachen digitalen Zoom.

Die elektronischen Schnappschüsse werden auf einer SD-Karte abgespeichert, ein Medium mit einer Kapazität von 16 Megabyte gehört zum Lieferumfang. Der Hersteller setzt bei der Stromversorgung auf herkömmliche Alkali-Batterien des Typs Mignon (AA). Vier Stück davon müssen eingesetzt werden.

Das erspart zwar einerseits die Mitnahme eines Akkuladegerätes und ermöglicht es dem Hersteller, weniger Geld für die Kameras zu verlangen, weil auch kein Akku mitgeliefert werden muss, bringt aber auch Nachteile mit sich. Der Anwender muss Ersatzbatterien mit sich führen und wird zwecks Entsorgung der leeren Batterien zum Besuch von Sammelstellen für Problemmüll gezwungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
193328