62054

Im PC-WELT Testlabor: Der neue Aldi-PC

25.03.2003 | 22:14 Uhr |

Viele Stunden hat es gedauert und weit nach 21 Uhr war es soweit. Am Dienstagmittag war der neue Aldi-PC in der PC-WELT Redaktion eingetroffen. Die umfangreichen Testdurchläufe waren am späten Abend dann abgeschlossen und wir konnten uns ein abschließendes Urteil über den Medion-Rechner bilden. Auf den Punkt gebracht: Aldi wird ab Mittwoch, dem 26. März 2003, einen echten Schnäppchen-PC in den Regalen stehen haben. Wieso? Das verraten wir Ihnen im PC-WELT-Test zum Aldi-PC - pünktlich zum Verkaufsstart des Discounter-Rechners.

Viele Stunden hat es gedauert und weit nach 21 Uhr war es soweit. Am Dienstagmittag war der neue Aldi-PC in der PC-WELT Redaktion eingetroffen. Die umfangreichen Testdurchläufe waren am späten Abend dann abgeschlossen und wir konnten uns ein abschließendes Urteil über den Medion-Rechner bilden. Auf den Punkt gebracht: Aldi wird ab Mittwoch, dem 26. März 2003, einen echten Schnäppchen-PC in den Regalen stehen haben. Wieso? Das verraten wir Ihnen im PC-WELT-Test zum Aldi-PC - pünktlich zum Verkaufsstart des Discounter-Rechners.

Das abschließende PC-WELT-Urteil: "Der neue Aldi-PC ist ein gelungenes System. Der leistungsfähige Rechner mit großer Festplatte eignet sich hervorragend als Heim-Video-Maschine. Dafür bringt er diesmal auch genügend Speicher mit."

In den Multimedia-Benchmarks machte der Pentium 4 mit 2,60 Gigahertz und einem FSB von 400 Megahertz eine gute Figur. Der Rechner sahnte im Bereich "Geschwindigkeit" eine Note von 2,1 ab (1=beste Note, 5=schlechteste Note).

0 Kommentare zu diesem Artikel
62054