157548

Im PC-WELT-Test: Plus-Schnäppchen-PC unter der Lupe

25.02.2002 | 16:00 Uhr |

In den letzten Tagen hat das Hardware-Testlabor der PC-WELT unter Hochdruck den Schnäppchen-PC unter die Lupe genommen, der ab nächstem Montag, den 4. März, in den Filialen stehen wird. Die Highlights des Plus-Angebots: ein Athlon XP 1800+ Prozessor und eine Geforce4-Grafikkarte. Der neue Chipsatz von Nvidia "Nforce 415D" bringt einen enormen Leistungsschub, wie auch die Tests der PC-WELT bestätigt haben. Außerdem hat PC-WELT den Plus-PC einem direkten Vergleich mit dem Aldi-PC vom November 2001 unterzogen.

In den letzten Tagen hat das Hardware-Testlabor der PC-WELT unter Hochdruck den Schnäppchen-PC unter die Lupe genommen, der ab nächstem Montag, den 4. März, in den Filialen stehen wird. Die Highlights des Plus-Angebots: ein Athlon-XP-1800+-Prozessor und eine Geforce4-Grafikkarte.

Der neue Chipsatz von Nvidia "Nforce 415D" bringt einen enormen Leistungsschub, wie auch die Tests der PC-WELT bestätigt haben. Im Zusammenspiel mit dem flotten AMD-Prozessor und der Grafikkarte mit dem Geforce4-MX-Chip sorgt der PC für einen wahren Geschwindigkeitsrekord.

Den ausführlichen PC-WELT-Test können Sie hier nachlesen Zusätzlich hat PC-WELT den neuen Plus-Rechner mit dem Aldi-Rechner vom November 2001 verglichen. Zur Erinnerung: Der Aldi-Rechner war damals mit einem 1,8-Gigahertz-Pentium 4 angetreten, die Gunst der Schnäppchenjäger zu erringen ( wir berichteten ).

Die Ergebnisse des direkten Vergleichs der beiden Angeboten können Sie ebenfalls hier nachlesen .

Plus: Schnäppchen-PC mit Athlon XP 1800+ und Geforce4-Grafikkarte (PC-WELT Online, 25.02.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
157548