2142703

Ikea-Möbel laden Smartphone mit Wärme auf

24.11.2015 | 16:49 Uhr |

Die Wärmeenergie einer heißen Tasse Kaffee oder Tee lässt sich in Strom umwandeln, der ohne Kabel ein Handy auflädt.

Seit diesem Jahr bietet Ikea Qi-Ladestationen an, die das auf dem Tisch liegende Smartphone ohne Kabel laden. Mit einem Heat Harvest genannten Konzept geht das schwedische Möbelhaus einen Schritt weiter: Künftig soll schon eine heiße Kaffeetasse genügen, um den Handyakku wieder aufzufüllen.

Möglich wird dies durch das Prinzip der Thermoelektrik. Durch einen thermoelektrischen Generator lässt sich die Wärme in elektrischen Strom überführen. Entsprechend kann auch ein warmer Laptop auf dem Tisch Strom erzeugen.

Akku immer voll: So laden Sie Ihr Smartphone ohne Kabel

Marktreif ist die Technik leider noch nicht. Erste Prototypen wurden im vom Ikea betriebenen Forschungslabor Space10 in Kopenhagen mit zwei Designstudenten realisiert. Bis dahin bleibt nur das Nachrüsten bzw. der Kauf einer auf der Qi-Technik basierenden Ladestation, diese benötigt aber klassisch eine Steckdose.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2142703