39966

Ifo-Index verharrt auf hohem Niveau

11.07.2007 | 15:08 Uhr |

Der Geschäftsklima-Index für den deutschen IT-Servicemarkt belegt die gute Stimmung in der Branche.

Die monatliche Befragung der IT-Dienstleister in Deutschland durch das in München ansässige Ifo-Institut hat gezeigt, dass die Anbieter mit dem Verlauf ihrer Geschäfte im Juni 2007 sehr zufrieden waren. 48 Prozent bezeichneten ihre momentane Situation als gut, 47 Prozent als befriedigend und nur fünf Prozent als schlecht. Auch für das kommende Halbjahr hat der Optimismus nur unwesentlich nachgelassen: 45 Prozent der Befragten erwarten bessere Geschäfte, nur zwei Prozent gehen davon aus, dass sich ihre Lage verschlechtert. Damit verharrt der Geschäftklima-Index wie im Vormonat auf plus 43 . Im Verlauf der vergangenen zwölf Monate verzeichnete das Ifo-Institut nur im April 2007 mit plus 45 einen höheren Wert. Zum Vergleich : der Geschäftsklima-Index des verarbeitenden Gewerbes belief sich im Juni auf plus 23,9, der des Einzelhandels auf minus fünf.

In der IT-Serviceindustrie hat die Zahl der Firmen, die ihren Auftragsbestand als relativ groß empfinden, weiter zugenommen. Die gute Lage und Aussicht führt dazu, dass die DV-Dienstleister wie bereits in den letzten Monaten ihren Personalbestand aufstocken wollen: 42 Prozent der Firmen planen Einstellungen, nur vier Prozent rechnen mit einer verkleinerten Belegschaft. Trotz guter Nachfrage sehen die Anbieter keinen Spielraum für Preiserhöhungen. Drei Viertel der Teilnehmer rechnet stagnierenden Preisen. 13 Prozent erwarten einen Anstieg, zwölf Prozent einen Rückgang. (jha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
39966