Idealer DVD-Brenner

Montag, 16.12.2002 | 09:01 von Markus Pilzweger
Ihre Festplatte ist randvoll. Wir haben die Lösung für Ihre Speicherplatzprobleme: Lagern Sie Ihre Daten doch aus - mit einem DVD-Brenner. Wir helfen Ihnen, das richtige Gerät zu finden.

DVDs, Filme aus dem Internet, Musiktauschbörsen, hochauflösende Bilder von der Digitalkamera - ein CD-Rohling mit seinen maximal 900 Megabyte ist da nur der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein. Doch wohin mit den Tausenden von Megabyte, die Ihre Festplatte füllen, die Sie aber nur hin und wieder benötigen? Unsere Antwort: Speichern Sie den ganzen Datenwust auf DVD. Schließlich passen auf ein Medium bis zu 9,4 Gigabyte.

Allerdings gibt es derzeit noch keinen einheitlichen DVD-Format-Standard. Dementsprechend konkurrieren drei verschiedene Formate und deren Entwickler um die Gunst der Kunden. Sie haben die Wahl zwischen DVD-R(W), DVD+R(W) sowie DVD-RAM. Jedes Format hat seine Vor- und Nachteile - PC-WELT erläutert diese und hilft Ihnen, das ideale Laufwerk zu finden.

Des weiteren erfahren Sie, welche Ausstattung einem DVD-Brenner beiliegen sollte, worauf Sie beim Medienkauf achten müssen und welche Brenn-Geschwindigkeiten in Kürze zu erwarten sind.

PC-WELT Ratgeber "Idealer DVD-Brenner"

Montag, 16.12.2002 | 09:01 von Markus Pilzweger
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
118358