98172

Icombi: Kabelloses Design-Headset für Ipods

27.06.2005 | 10:11 Uhr |

Unterwegs Musik mit dem Ipod hören, ohne dass ein Kopfhörerkabel stört? Mit dem Bluetooth-Headset "Plawa Icombi" ist das kein Problem. Das Headset ist seit kurzem erhältlich und dessen Sendemodul liefert kabellos Audiosignale bis zu 10 Meter weit. Außerdem besitzt das Set auch noch die "Made for Ipod"-Lizenz von Apple.

Ein kabelloses Headset inklusive Fernbedienung für den Ipod bietet seit Kurzem das Unternehmen Plawa-Feinwerktechnik mit dem "Plawa Icombi" an. Das Bluetooth-Headset besitzt die Apple-Lizenz "Made for Ipod" und ist kompatibel mit den Ipods 3G, 4G, Mini, Photo und U2 Special Edition.

Die Stereo-Kopfhörer sind 80 Gramm leicht, in Ipod-weiß gehalten und zusammenklappbar. Das Sendemodul AP11 wird über den 3,5 Millimeter Klinkenstecker an den Ipod aufgesteckt. Die Übertragung der Signale funktioniert über eine Entfernung von bis zu 10 Metern.

Für den Klanggenuss sorgt laut Angaben von Plawa das Bluetooth-Protokoll A2DP (Advanced Audio Distribution Profile), welches Stereo-Audiodaten mit einer Datenraten von 16 Bit überträgt. Das Fernbedienungsprotokoll AVRCP (AV Remote Control Profile) sorgt dafür, dass die wichtigsten Abspiel- und Soundfunktionen des Ipods per Fernbedienung abrufbar sind. Direkt am Kopfhörer befinden sich Lautstärkeregler, es kann vor- und zurückgespult werden und die Pause- und Power-Funktion ausgelöst werden. Die Akkus im Kopfhörer sollen genüg Energie für bis zu 10 Stunden liefern. Ein Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Das Sendemodul erhält den Strom direkt vom Ipod.

Der Preis für "Plawa Icombi": 149 Euro. Weitere Informationen zu dem Produkt finden Sie auf dieser Seite . Achtung: Der auf der Website angegebene Preis von 169 Euro stimmt nicht. Der Preis wurde zur Einführung des Produkts um 20 Euro auf nunmehr 149 Euro gesenkt.

Apple-Ipod-Special - alle Modelle im PC-WELT-Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
98172