14.10.2011, 15:00

Benjamin Schischka

Ice Cream Sandwich

Nexus Prime und Android 4.0 wohl nächste Woche vorgestellt

Ice Cream Sandwich ©Google

Aus einer Presse-Einladung geht hervor, dass das Smartphone Nexus Prime mit Android 4.0 am 19. Oktober in Hongkong vorgestellt werden könnte.
Die Einladung von Google und Samsung ging unter anderem an das Technik-Blog Engadget. Der Name „Nexus Prime“ fällt zwar nicht, auf der Einladung prangt aber das Logo von Android 4.0 alias „Ice Cream Sandwich“. Gerüchten zufolge soll Prime das erste Gerät mit Android 4.0 sein. Ein weiterer Hinweis: Das Prime wird von Samsung und Google produziert – beide stehen als Absender auf der Einladung.
Anderen Gerüchten zufolge wird das Prime einen 4,65-Zoll-Bildschirm mit der HD-Auflösung von 1280x720 Pixel haben. Im Inneren soll eine Zwei-Kern-CPU neben 1 GB RAM arbeiten. Das Prime soll 9,9 Millimeter dick sein; es könne Full-HD-Videos über die 5-MP-Kamera aufnehmen. Wie sein Vorgänger setze es auf die Nahbereichs-Kommunikation NFC.
Ice Cream Sandwich soll die beiden bislang getrennten Android-Systeme 2.x für Smartphones und 3.x für Tablets zusammenführen. App-Entwickler müssen Smartphone-Apps dann nicht mehr extra für die Tablet-Variante von Android anpassen. Das Update verspricht auch einige optische Änderungen. Große Änderungen neben der Zusammenführung werden erst in Android 5.0 erwartet – Codename: Jelly Bean.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1145793
Content Management by InterRed