1113112

Neue Gerüchte um Nexus Prime

11.09.2011 | 13:40 Uhr |

In den nächsten Monaten feiert die neue Android-Version Ice Cream Sandwich mit dem Samsung-Smartphone Nexus Prime Premiere.

In der vergangenen Woche bestätigte Google, dass die nächste Android-Version Ice Cream Sandwich im Oktober  oder November 2011 erscheinen soll. Das Betriebssystem soll dabei auf einem neuen Nexus-Smartphone Premiere feiern. Medienberichten zufolge, hört das Gerät auf den Namen Nexus Prime und wird wie schon der Vorgänger vom Elektronik-Konzern Samsung produziert.

Online-Händler Handtec hat das Nexus Prime bereits in seinen Produktkatalog aufgenommen und bestätigt, dass das Smartphone über ein AMOLED-Display im 4,6-Zoll-Format verfügt. Für die nötige Hardware-Power soll ein 1,5-GHz-Prozessor sorgen. Weiteren Quellen zufolge, beinhaltet das Gerät außerdem WLAN und GPS sowie zwei Kameras. Die Linse an der Rückseite ermöglicht Fotos mit fünf Megapixeln und und Full-HD-Videos in 1080p. Die Frontkamera bietet sich mit nur einem Megapixel eher für Videochat-Anwendungen an. Laut den Angaben wird das Display eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bieten.

Ein Produktblatt von Samsung führt das Nexus Prime unter dem Modell-Namen GT-I9250 jedoch mit sehr viel schwächeren Spezifikationen. Laut dem Elektronik-Konzern verfügt das Gerät lediglich über eine 2-Megapixel-Kamera und eine Bildschirm-Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Samsung hat bislang jedoch noch nicht bestätigt, dass es sich beim GT-I9250 tatsächlich um das nächste Nexus-Gerät handelt.

Die besten Android-Smartphones im Test

Gerüchten zufolge, könnte Samsung das Gerät zudem selbst vermarkten. Aus dem Namen Nexus Prime könnte dann Galaxy Nexus werden. Mit der Veröffentlichung ist voraussichtlich im Oktober 2011 zu rechnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1113112