Ice Cream Sandwich

Google kündigt Android-Update 4.0.3 an

Samstag, 17.12.2011 | 14:13 von Michael Söldner
© android.com
Google hat ein neues Update für sein Betriebssystem Android angekündigt. Dieses soll sich um unterschiedliche Fehler auf Smartphones und Tablets kümmern.
Erst seit einem Tag wird in den USA eine von Verizon gebrandete Version des Galaxy Nexus angeboten, die mit Android in der Version 4.0.2 ausgeliefert wird. In diese Fassung von Ice Cream Sandwich haben sich jedoch offenbar einige Fehler eingeschlichen, die Google mit dem heute angekündigten Update auf die Version 4.0.3 ausmerzen will.

Der Patch für Ice Cream Sandwich soll mehrere Verbesserungen mit sich bringen, Bugs auf Smartphones und Tablet-PC beheben und auch erweiterte Schnittstellen für Entwickler enthalten. Zu letzteren gehört eine Anbindung von sozialen Diensten in die Kontakte und den Kalender. Apps werden weiterhin direkt auf die neuen Kamerafunktionen von Android 4.0 zugreifen können.

Derzeit befindet sich Google in Gesprächen mit unterschiedlichen Herstellern, die das neue Update auf ihren Geräten ausliefern möchten. Ein konkreter Termin für Android 4.0.3 steht zwar noch nicht fest, Google möchte seine neue Version von Ice Cream Sandwich jedoch gern in den nächsten Wochen zum Download anbieten.

Für das Galaxy Nexus steht das Update schon jetzt bereit. Auch das ältere Galaxy Nexus S  kann mit der neuen Android-Version versehen werden. Dabei treten nach Angaben mehrerer Nutzer jedoch Probleme auf, speziell wenn die neue Systemsoftware auf europäischen Geräten installiert wird.

Google Nexus S
Google Nexus S
Samstag, 17.12.2011 | 14:13 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1228776