2111060

ISS: Japanischer Whisky soll im Weltraum reifen

26.08.2015 | 10:31 Uhr |

Der japanische Getränkehersteller Suntory wird seinen Whisky versuchsweise für ein Jahr und länger auf der ISS reifen lassen.

Der japanische Getränkehersteller Suntory möchte den Reifevorgang des eigenen Whiskys im All genauer erforschen. So hat Suntory Proben seines Whiskys zur Internationalen Raumstation (ISS) geschickt. Diese trafen, zusammen mit anderen Gütern, dort am Dienstag mit einer unbemannten japanischen Transportkapsel dort ein.

Die 5,5 Tonnen schwere Kapsel wurde mit einer H-IIB-Rakete, auch bekannt als „Kounotori5“ ("weißer Storch") vom Süden Japans aus in Richtung ISS geschickt. Weitere Güter der Ladung waren: Lebensmittel, Wasser, Kleidung und wissenschaftliche Instrumente.

Der Whisky soll zwei Jahre oder länger dort reifen

Getrunken wird der Whisky auf der ISS freilich nicht. Die insgesamt zehn Proben sind 18 und 21 Jahre alt, und sollen im japanischen Labor der ISS (Spitzname: „Kibo“ - zu deutsch: "Hoffnung") für ein Minimum von einem Jahr dort gelagert werden. Die erste Gruppe wird knapp ein Jahr auf der Internationalen Raumstation lagern, die andere Kontrollgruppe voraussichtlich zwei Jahre oder länger.

Warum wird Alkohol mild?

Suntory geht davon aus, dass die Lagerung in der Schwerelosigkeit bei geringer Temperaturunterschiede sowie wenig Bewegung dem Whisky zu einem milderen Geschmack führen könnte. Die Suntory Gruppe erhofft sich auch eine wissenschaftliche Erklärung für die Prozesse, die den Alkohol milder machen.

Zurück auf der Erde soll der Whisky aus dem All wissenschaftlich untersucht sowie von Whisky-Experten verkostet werden.
Japanische Whiskeys sind weltweit sehr beliebt. Der Yamazaki Single Malt Sherry Cask 2013, der auch von der Firma Suntory, stammt wurde dieses Jahr von der renommierten Jim Murray’s Whiskey Bible zum besten Whiskey der Welt gekürt. Eine Flasche kostet bis zu mehrere tausend Euro.

Suntory ist mehr als nur ein Whisky-Hersteller

Suntory, mit Firmensitz in Osaka, gehört zu den fünf größten Spirituosenherstellern weltweit und ist der größte Whisky-Hersteller in Japan mit einem Marktanteil von 70 Prozent. Allerdings hat die „Suntory Holdings K.K.“ auch noch andere Getränke in ihrem Sortiment, dazu gehört alles von Softdrinks über grünen Tee bis zu Wein. Weitere Geschäftsfelder der Firma sind der Verkauf von Eis und Blumen.

ISS: Astronauten ernten zum ersten Mal Weltraum-Salat

Download-Galerie: Freeware für Weltraum-Fans

0 Kommentare zu diesem Artikel
2111060