2069704

IKEA-Möbel mit integrierter Smartphone-Ladestation

16.04.2015 | 05:37 Uhr |

Ladeschalen und Möbel mit USB-Anschluss sollen das Auftanken von Smartphone und Tablet künftig erleichtern.

Der schwedische Möbelhersteller IKEA hat ab sofort Einrichtungsgegenstände im Angebot, die über eine integrierte Ladestation zum kabellosen Aufladen von Smartphones geeignet sind. Die induktive Aufladung beginnt, sobald das kompatible Gerät aufgelegt wird.

Zur Kategorie " Kabelloses Laden " von IKEA gehören derzeit Tische, Leuchten und Ablagen, die ein Betanken der Mobilgeräte ermöglichen. Der Hersteller setzt auf den Standard Qi , der von 80 Geräten schon unterstützt wird. Ohne Kabel betankt werden können etwa das Nexus 4 bis 6, LGs G2 und G3 sowie Samsungs Galaxy S6 und S6 Edge.

Besitzer eines  Galaxy Note 3, S4 oder S5 können im Handel Akkudeckel erstehen, die die kabellose Ladefunktion nachrüsten. Auch IKEA hat derartige Ladeschalen im Angebot. Alternativ verfügen die neuen Möbel auch über USB-Anschlüsse, die zum Aufladen genutzt werden können.

Mythos und Wahrheit: Was dem Akku wirklich hilft

IKEA versichert, mit seinen neuen Möbeln Richtlinien des Brandschutzes berücksichtigt zu haben. Auch über gefährliche Strahlung brauchen sich Kunden nach Unternehmensangaben keine Gedanken zu machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2069704