208252

IFA: TomTom stellt ein weiteres Navi vor

31.08.2007 | 15:25 Uhr |

Mit dem GO 920 T will TomTom die Messebesucher der IFA von seinen Navigationslösungen überzeugen.

TomTom stellt mit dem GO 920 T sein neues Navigations-Flagschiff auf der IFA vor. Nutzer finden Kartenmaterial von ganz Europa und Nordamerika auf dem integrierten 4 GB großen Flash-Speicher. Zudem ist der GO 920 T mit einer neuen verbesserten Positionsbestimmung ausgerüstet, die eine flüssige Navigation auch in Umgebungen mit schlechtem GPS-Empfang ermöglicht. Der GO 920 T wird inklusive TMCpro Verkehrsinfo-Empfänger ausgeliefert. Die kleine Antenne wird an das Navigationsgerät angedockt und empfängt automatisch Staumeldungen, bietet dem Fahrer Ausweichrouten an und schätzt die Verzögerung ein.

Wie der GO 720 T und der GO 520 T ist auf dem TomTom GO 920 T die Navigationssoftware NavCore inklusive Spracheingabe installiert. Zum Lieferumfang des GO 920 T gehört eine Bluetooth-Fernbedienung, mit der der GO 920 T von jedem Ort im Auto bedient werden kann, ohne, dass der Fahrer den Touchscreen berühren muss. Das GO 920 T kommt voraussichtlich im vierten Quartal 2007 in den Handel. Ein Preis steht bisher noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208252