209838

IFA: Telefonierende Getränkehalter der Ego-Serie

28.08.2007 | 16:55 Uhr |

Diese Freisprecheinrichtung der Ego-Serie passt in viele Getränkehalter im Auto.

Funkwerk Dabendorf stellt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin das neueste Mitglied der erfolgreichen Produktfamilie Ego vor. Auf der weltgrößten Messe für Consumer Electronics zeigt das Unternehmen erstmals die Ego Cup, eine mobile Freisprechanlage, mit der unter anderem unkompliziert telefoniert werden kann. Dank ihrer pfiffigen Form soll die Messe-Neuheit in die meisten Getränkehalter von Fahrzeugen passen und fügt sich dort optimal in die Innenausstattung ein.

Neben der Ego Cup präsentiert Funkwerk Dabendorf auf der IFA auch die weiteren Produkte der Ego-Familie und feiert gleichzeitig die Markteinführung des Spitzenmodells Ego Drive. Die Komplettlösung kombiniert Kommunikation und Navigation mit vielen praktischen Multimediaanwendungen.

Auf dem 4,3-Zoll-Touchscreen kommt das Navigationssystem, dem Kartenmaterial für Deutschland sowie West- oder Osteuropa zugrunde liegt, besonders gut zur Geltung. Das Multitalent Ego Drive ist ab 599 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209838