61520

IFA: Telefonieren mit Bild

02.09.2005 | 12:21 Uhr |

Videotelefon VP5500 von Philips.

Philips zeigt auf der IFA in Berlin in Halle 22, Stand 101, das Videotelefon VP5500, das der Hersteller im Rahmen eines Voice-over-IP-Programms mit dem niederländischen Telekommunikationsunternehmen KPN entwickelt hat. Der Anwender hat bei diesem Gerät die Wahl, ob er ein "normales" Telefonat oder ein Video-Live-Gespräch führen will. Die Bildübertragung lässt sich einfach per Knopfdruck deaktivieren.

Die Kamera arbeitet mit VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) und ist um 240 Grad drehbar. Auch ein Zoom steht zur Verfügung. Da das Handy bereits einen Lautsprecher integriert hat, ist auch eine Freisprechfunktion möglich. Das Gerät lässt sich außerdem an den Fernseher anschließen.

Einen gewaltigen Nachteil hat das VP5500 jedoch: Bisher wird es nur in den Niederlanden erhältlich sein. Ein Einsatz in anderen europäischen Ländern ist aber geplant. Der Preis ist noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
61520