202768

IFA: TeleStreamer 2TW empfängt IPTV und DVB-T

23.08.2007 | 18:23 Uhr |

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin zeigt TechniSat eine Box mit USB- und Scart-Anschlüssen, die sowohl digitale TV-Inhalte übers Internet oder terrestrisch empfängt.

TechniSat präsentiert den Besuchern der IFA den in Silber gehaltenen TeleStreamer 2TW. Die Hybridbox kann DVB-T-Programme empfangen und IPTV-Inhalte aus dem Internet auf dem Fernseher wiedergeben. Dabei werden die Datenströme in MPEG-2 und MPEG-4/ H.264 unterstützt. Codecs sind u.a. für Windows Media 9, WMA und JPEG vorhanden. Selbst Microsofts Digitale Rechteverwaltung in der Version 10 wird unterstützt. Alles was man hierfür braucht, ist ein schneller DSL-Zugang. Mit der Box ist keine Providerbindung gekoppelt. So kann sich der Anwender aus zahlreichen IPTV-Filmportalen ein individuelles Programm zusammenzustellen.

Darüber hinaus kann der Benutzer über das Heimnetzwerk einen auf dem PC abgespeicherten Film im WMV-Format auf dem Fernsehbildschirm abspielen. TV-Freunde können über den integrierten Internet Explorer sogar per Fernseher im Netz surfen. Top: Das Gerät kommt ohne säuselnden Lüfter aus. Neue Services und Anwendungen lassen sich per Software-Upgrade nachladen. An Anschlüssen stehen 2 USB-Ports, 1 Ethernetanschluss (RJ 45) sowie 2 SCART-Buchsen und analoge Audioausgänge parat. Optional kann das Gerät noch mit WLAN über USB und einer Funktastatur nachgerüstet werden. Den Preis für den TeleStreamer 2TW ließ TechniSat offen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202768