201520

IFA: Sony zeigt runde Multimedia-Zentrale

30.08.2007 | 17:57 Uhr |

Der VAIO VGX-TP1E von Sony ist ein vollwertiger Multimedia-PC, der in ein rundes Designgehäuse gesteckt wurde.

Kurz vor Beginn der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin hat Sony den VAIO VGX-TP1E präsentiert, einen Multimedia-PC im runden Designgehäuse. Um die Geräuschentwicklung beim Einsatz im Wohnzimmer niedrig zu halten, setzt der japanische Hersteller auf Komponenten aus dem Mobilbereich.

Als Prozessor kommt ein Intel Core 2 Duo T5500 mit 1,6 GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Unterstützt wird die CPU von einem Gigabyte DDR2-RAM, für die Grafikausgabe ist Intels Onboard-Lösung 945GM zuständig. Als Betriebssystem wird Windows Vista Home Premium mitgeliefert.

Multimedia-Dateien finden auf einer 500 Gigabyte großen SATA-Festplatte Platz. Als optisches Laufwerk wurde ein DVD-Brenner verbaut. An Schnittstellen bietet der VGX-TP1E unter anderem WLAN, Ethernet, HDMI sowie einen Hybrid-Tuner für Fernsehempfang via DVB-T oder Kabel.

Ein Kartenleser ist ebenfalls vorhanden, unterstützt allerdings nur SD-Cards oder Memory Sticks. Zum Lieferumfang zählen eine kabellose Tastatur und Maus sowie eine Fernbedienung. Sony will den VAIO VGX-TP1E ab September für rund 1.000 Euro in den Handel bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201520