1256524

IFA: Samsung lüftet bereits ein paar Details

18.07.2008 | 12:10 Uhr |

Mit neuen Notebook-Varianten will der koreanische Hersteller sein Angebot erweitern und mit Multimedia-Allroundern und mehr punkten.

Für die diesjährige Internationale Funkausstellung (IFA) kündigt Samsung bereits jetzt einige Neuerungen für den Notebookbereich an. Vorab zeigt der koreanische Elektronikkonzern bereits das Modell R560-Aura für Multimedia-Profis. Ebenfalls neu in der Aura-Reihe sind das Einsteigermodell R510 und das gamingtaugliche 17-Zoll-Modell R710. Für alle, die leistungsstark unterwegs sein möchten, kommt in Kürze das Modell Q210-Aura. Das R560-Aura ist mit einem 15,4-Zoll-Widescreen-Display ausgestattet, verfügt über ein DVD- oder Blu-ray-Laufwerk sowie eine HDMI-Schnittstelle. Das kompakte Entertainment-System wird inklusive Windows Vista Home Premium ab August erhältlich sein und je nach Ausstattung zwischen 999 und 1.299 Euro kosten.

Ebenfalls angekündigt wurden das R510-Aura, ein Einsteiger Modell mit 15,4-Zoll-TFT, und das R710-Aura mit 17-Zoll-Display, das für Spielebegeisterte und Heimkino-Fans geeignet sein soll. Außerdem soll mit dem Q210-Aura ein 12,1-Zoll-Notebook an den Start gehen, das laut Hersteller auf der Intel Core 2 Duo Prozessortechnologie basiert. Das Q210-Aura ist ab Juli 2008 erhältlich. Für die zwei anderen Modelle müssen sich die Kunden noch bis zur Einführung im August gedulden. Weitere Neuheiten aus den Entwicklungslaboren in Korea werden zur IFA erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256524