1565620

Samsung Galaxy Note und Galaxy S3 bekommen Jelly Bean Update

30.08.2012 | 17:04 Uhr |

In den nächsten Wochen werden die drei Samsung-Geräte Galaxy S3, Galaxy Note und Galaxy Note 10.1 mit einem Update auf die neueste Android-Version Jelly Bean bedacht.

Neben der Enthüllung des Galaxy Note 2 hat Samsung auf der IFA auch Android-Updates für seine Smartphones- und Tablet-PCs in petto. Den Anfang macht dabei das Samsung-Flaggschiff Galaxy S3 . Das Smartphone soll in den nächsten Wochen ein Update auf Android in der Version 4.1.1 alias Jelly Bean bekommen. Neben den neuen Features für Googles mobiles Betriebssystem wird die Aktualisierung auch eine erweiterte Fassung der Samsung-Bedienoberfläche TouchWiz beinhalten. Diese soll dem Smartphone eine bessere Performance bescheren. Ebenfalls mit an Bord ist Googles virtueller Assistent Google Now.

Aus Samsungs Smartphone-Portfolio wird auch das Galaxy Note mit einem Update auf Jelly Bean bedacht. Etwa zeitgleich soll auch für den Tablet-PC Galaxy Note 10.1 eine Aktualisierung erfolgen. Ursprünglich sollte das Gerät bereits mit Android 4.1.1 auf den Markt kommen, zum Launch entschied sich Samsung dann aber doch für die Vorgänger-Version Ice Cream Sandwich.

Samsung kündigt Windows-8-Tablets und ein Smartphone an

Wann genau Smartphone- und Tablet-Besitzer mit dem Jelly-Bean-Update rechnen können, ist derzeit noch unklar. Als Termin gab Samsung lediglich „in Kürze“ an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1565620