238907

Microsoft zeigt Windows 7

09.09.2009 | 14:36 Uhr |

Ein Schwerpunkt der IFA ist die zunehmende Verschmelzung von PC, Internet und Fernsehen - in diese Kerbe will auch Microsoft mit Windows 7 schlagen.

Auf der diesjährigen IFA wird das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 7 erstmalig in Deutschland einem breiten Publikum vorgestellt. Microsoft präsentiert gemeinsam mit Partnern in der Microsoft IFA Lounge die neuesten Mini-Notebooks, Laptops und Desktop-PCs, die mit dem neuen Betriebssystem im Herbst auf den Markt kommen. Darüber hinaus werden etwa der Computertisch Microsoft Surface, eine neu entwickelte Küchengerätesteuerung von SieMatic und Möglichkeiten der Multimediasoftware Silverlight 3 gezeigt.

Mit vielen Innovationen will Windows 7 neue Standards in den Bereichen Anwenderfreundlichkeit, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit setzen. Darüber hinaus bietet Windows 7 neue multimediale Möglichkeiten und integriert Technologien, wie beispielsweise das Bedienkonzept Multi-Touch. Nutzer können damit berührungsempfindliche Bildschirme mit mehreren Fingern gleichzeitig bedienen und Maus sowie Tastatur vollständig ersetzen. Mit dem Ziel Anwendungen in Zukunft noch interessanter zu gestalten, bietet ferner das kostenlose Microsoft-Browser-Plugin Silverlight 3 eine neue 3D-Unterstützung und erlaubt ebenfalls die Verwendung von Multi-Touch-Technologien.

0 Kommentare zu diesem Artikel
238907