202882

IFA: Mediaplayer mit 2 oder 4 Gigabyte Speicher

Egal ob Musik, Bilder oder Videos: Trekstors i.Beat blaxx gibt alle gängigen Sound- und Bild-Formate aus und spielt zudem SMV-Videoclips ab. Er ist mit 2 oder 4 Gigabyte erhältlich.

Trekstor stellt auf der diesjährigen IFA mit dem i.Beat blaxx einen weiteren Movie-MP3-Player vor. Das flache, schwarzfarbene Mini-Abspielgerät gibt Videos im SMV-Format wieder, zeigt Diashows mit abgespeicherten JPEG- und BMP-Fotos an und spielt MP3-, WAV und WMA-DRM9-Songs ab. Auch Musikstücke im Ogg-Vorbis-Format werden unterstützt. Per Shuffle-Funktion lassen sich Titel nach dem Zufallsprinzip auswählen und abspielen. Dank der Resume-Funktion setzt das Multimediagerät nach dem erneuten Einschalten genau dort fort, wo es vorher unterbrochen wurde. Sogar an ein FM-Radio hat der Hersteller gedacht. Gesteuert wird der i.Beat blaxx über ein Touchpad, das sich über die leuchtenden Sensortasten einfach und schnell bedienen lässt.

Ein TFT-Display mit 260.000 Farben dient u.a. zur Ordnernavigation und zeigt ID3-Tags an. Per integriertem Mikrofon lässt sich der Mediaplayer zudem als Diktiergerät nutzen. Andere Audioquellen lassen sich über den Line-In anschließen. Die Speicherkapazität umfasst wahlweise 2 oder 4 Gigabyte. Der Player misst lediglich 34 x 81 x 8 Millimeter und bringt inklusive Akku gerade mal 27 Gramm auf die Waage. Der Lithium-Polymer-Akku wird über die USB-Schnittstelle aufgeladen. Der i.Beat blaxx kostet rund 120 Euro (2 GB) bzw. 150 Euro (4 GB). Im Lieferumfang sind Sennheiser Kopfhörer, ein USB-2.0- sowie Line-In-Kabel, ein Trageband sowie eine Software-/ Treiber-CD und eine Bedienungsanleitung enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202882