IFA

LG zeigt OLED-TV mit besonders realistischen Farben

Freitag den 31.08.2012 um 11:35 Uhr

von Benjamin Schischka

LG OLED-TV
Vergrößern LG OLED-TV
© LG
LG zeigt auf der IFA seinen größten und dünnsten 55-Zoll-OLED-TV. Der Fernseher soll besonders durch realistische Farben glänzen.
55 Zoll entsprechen 139,7 cm. Die Koreaner versprechen nicht nur einen sehr starken Kontrast durch die verbauten Leuchtdioden, sondern auch hohe Bildqualität. Dafür sorge nicht zuletzt 4-Color Pixel: Zusätzlich zu den drei Primärfarben arbeitet die Technik mit einem weißen Sub-Pixel (WRGB) und erziele so eine realitätsnahe Farbdarstellung aus jedem Blickwinkel. Der Color Refiner soll ferner für eine bessere Farbpräzision und -konsistenz sorgen.

Das schlanke Design und das robuste CFK-Material (karbonfaserverstärkter Kunststoff) verleiht dem OLED TV eine minimalistische Optik. Der OLED-Riese verfügt auch über eine 3D-Funktion und zählt zu den Smart-TVs. Der LG-Fernseher soll etwa 8.000 Euro kosten. Damit ist man günstiger als die Konkurrenz aufgestellt – angeblich sei der Preisnachlass auf andere Produktionsmethoden zurückzuführen, berichten unsere Kollegen vom IDG Newsservice .

LG ist auf der IFA in Halle 11.2 zu finden.

Freitag den 31.08.2012 um 11:35 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1566323