1564302

Huawei MediaPads ab Oktober in Deutschland

30.08.2012 | 05:58 Uhr |

Der chinesische Elektronik-Hersteller Huawei hat auf der IFA Veröffentlichungstermine und Preise für die beiden Tablet-PCs MediaPad 10 FHD und MediaPad 7 Lite bekannt gegeben.

Huawei dringt nach der Veröffentlichung mehrerer Smartphones auch auf den Tablet-Markt vor und gibt im Rahmen der diesjährigen IFA neue Details zu seinen MediaPad-Geräten bekannt. Das MediaPad 10 FHD wird voraussichtlich ab Oktober zum Preis von 429 Euro in den deutschen Händlerregalen zu finden sein. Der Tablet-PC verfügt über ein Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln im 10-Zoll-Format. Unter dem Gehäuse werkelt ein Quad-Core-Chip mit 1,2 GigaHertz und einem 16-fach-Grafik-Prozessor. Unterstützt wird der Chipsatz von einem GigaByte RAM.

Bilder und Videos können auf acht GigaByte internem Speicher abgelegt werden. Durch Speicherkarten ist dieser jedoch noch um bis zu 32 GigaByte erweiterbar. Der kleine Bruder des MediaPad 10 FHD, das MediaPad 7 Lite, verfügt über einen 7-Zoll-Bildschirm im WSVGA-Format. Als Prozessor kommt ein Single-Core-Modell mit 1,2 GigaHertz zum Einsatz, der von einem GigaByte RAM unterstützt wird. Der interne Speicher beläuft sich ebenso wie beim MediaPad 10 FHD auf acht GigaByte und kann ebenfalls durch externe Speicherkarten erweitert werden.

Zehn neue Tablet-PCs fordern das iPad heraus

Als Betriebssystem kommt bei beiden Geräten Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Ebenso wie das MediaPad 10 FHD, ist auch das MediaPad 7 Lite ab Oktober in Deutschland erhältlich. Der Preis beläuft sich auf 249 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1564302