205550

IFA: Full-HD-Displays erhalten einheitliches Logo

30.08.2007 | 16:15 Uhr |

Fernsehgeräte und Monitore mit voller HDTV-Auflösung erhalten von der EICTA künftig das Siegel „HD ready 1080p“.

Displays und Fernsehgeräte, die über ein Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügen, werden künftig mit dem Logo „HD ready 1080p“ versehen. Dies legte die Industrievereinigung EICTA (European Information & Communications Technology Industry Association) jetzt fest. Damit tritt das Siegel die Nachfolge des bisherigen „HD ready“-Logos an. Bereits im Vorfeld wurden verschiedene andere Varianten diskutiert, darunter beispielsweise „Full HD ready“, die aber schließlich wieder verworfen wurden. Das Logo selbst will die EICTA am kommenden Freitag auf der IFA in Berlin präsentieren.

Um das Siegel zu erhalten, müssen Geräte 1080p-Signale über eine kopiergeschützte digitale Schnittstelle wie HDMI entgegennehmen können. Zudem muss sich der Overscan deaktivieren und damit die pixelgenaue Abbildung von Eingangssignalen ermöglichen lassen. Laut EICTA soll das „HD ready 1080p“-Logo nur die Interoperabilität der HD-Geräte mit definierten Mindestanforderungen bescheinigen und nicht als Qualitätssiegel dienen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205550