207350

IFA: Das Kurbelradio läuft ohne Akkus

24.08.2006 | 09:15 Uhr |

Das Kurbelradio CR300 läuft auch weit ab von jeder Stromquelle.

HGH Innovation kündigt für die IFA 2006 zwei Radioprodukten an. Ein Notfallradio und ein PC-unabhängiges Internetradio für weltweiten HiFi-Stereoradioempfang. Das Crank-Radio CR300 ist nach Angaben des Herstellers aus eigener Entwicklung und wird unter der neuen Marke Weybrook vertrieben. Es handelt sich um ein Allround- und Emergency-Radio mit Dynamokurbel. Das Radio vereint Weltempfänger, Taschenlampe und Ladegerät für Handys in einem Gerät und kann unabhängiger von einer externen Stromquelle über eine leicht bedienbare Kurbel angebrieben werden.

Das Weybrook Internet-Radio soll allein über einen WLAN-Anschluß betrieben werden können und dabei vollkommen ohne PC auskommt. Hiermit kann man derzeit über 8.000 Internetradiosender aus aller Welt sogar in HiFi-Stereoqualität empfangen und mit oder ohne heimische Stereoanlage hören. Das Radio funktioniert auch an sämtlichen öffentlichen Hotspots. Das Weybrook CR300 wird ab September 2006 für rund 60 Euro angeboten werden. Das Internet-Radio ist bereits im Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207350