IFA: DVB-T-Antenne als Bilderrahmen getarnt

Mit dem neuen Antennen-Modell von Hama erhält man nicht nur eine DVB-T-Antenne, sondern außerdem einen Bilderrahmen.
Hama stellt zwei sehr unterschiedliche DVB-T-Antennen zur Funkausstellung in Berlin vor. Das Modell 44283 soll beispielsweise das Signal deutlich besser verstärken als übliche Standardalternativen. Wer in einem gut versorgten Gebiet wohnt aber keine gewöhnliche Fernsehantenne neben seinen Designfernseher stellen will, ist mit dem Modell „Photo" gut beraten, so Hama. Diese DVB-T-Antenne sieht nicht nur aus wie ein Bilderrahmen, sie ist auch einer.

Ganz nach Belieben kann ein persönliches Foto im 10x15-Zentimeter-Format präsentiert werden. Beide Varianten eignen sich auch für den analogen TV- und Radioempfang und arbeiten in einem Frequenzbereich von 30 bis 950 MHz. Die schlichte 45-dB-Antenne wird im Handel rund 34 Euro kosten. Der DVB-T-Bilderrahmen knapp 32 Euro.
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
204506