131784

Canon Pixma MP630 – kompaktes Design, viele Funktionen

29.08.2008 | 14:31 Uhr |

Der neue Pixma MP630 dient als Kopierer, Scanner und Drucker. Das Gerät kann passwortgeschütze PDFs generieren und besitzt ein automatisch öffnendes Ausgabefach.

Die Druckauflösung von 9.600 x 2.400 dpi durch den Druckkopf mit Mikrodüsen für bis zu einem Picoliter feine Tintentröpfchen macht den neuen Drucker laut Canon zu einem "exzellenten" Fotoprinter. Auch die genannte Geschwindigkeit von rund 20 Sekunden für ein 10 x 15-Zentimeter-Randlosprint im Standardmodus und Laborqualität kann sich sehen lassen.

Als Scanner bringt der Pixma MP630 bei maximaler Abtastauflösung der Hardware eine Scanauflösung von bis zu 2.400 x 4.800 dpi. Vorlagen können auch ohne PC direkt auf kompatible Speicherkarten und USB-Sticks gescannt werden – diese Funktion nennt Canon Scan-to-USB-Stick.

Das Fünf-Tinten-System führe zu gestochen scharfem Druck und wahre dabei auch die Wirtschaftlichkeit. Ein PictBridge-Anschluss, integrierte Speicherkarten-Steckplätze und eine Infrarotschnittstelle ermöglichen den Fotodruck auch ohne PC. Druck- und Bedienkomfort sind laut Canon durch Quick Start, das Easy-Scroll-Bedienrad, ein helles 6,2 Zentimeter großes TFT-Farbdisplay mit hoher Auflösung und ein selbstöffnendes Papierfach garantiert.

Zwei Papierzuführungen machen die gleichzeitige Bevorratung mit Normal- und Fotopapier möglich und führen zu einer Papierkapazität von bis zu 300 Blatt (80g/m²). Eine integrierte Duplexeinheit ermöglicht automatisches beidseitiges Drucken und Kopieren auf Normalpapier. Auch das Bedrucken geeigneter CDs und DVDs ist möglich. Gegenüber seinem Vorgänger MP610 hat der MP630 kleinere Abmessungen und arbeitet nach den Energy-Star-Vorgaben energiesparend.

Interessant: Durch das auch vom Pixma MP630 unterstützte Canon-System ChromaLife100+ soll bei sachgemäßer Aufbewahrung durch das Zusammenspiel von Druckkopf, Tinte und originalem Canon-Fotopapier eine Farbstabilität von mehr als 100 Jahren ermöglicht werden.

Den Pixma MP630 gibt es voraussichtlich ab Oktober 2008 zum Preis von 179 Euro im Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
131784