IFA News IFA Ratgeber IFA PC-WELT.tv
05.09.2011, 12:52

Panagiotis Kolokythas

IFA 2011

Sony präsentiert 3D-Brille mit eingebauten Displays

Sony Personal 3D Viewer

Sony präsentiert auf der IFA 2011 in Berlin eine neue 3D-Brille mit zwei eingebauten Displays.
Als Alternative zu 3D-Fernsehern präsentiert Sony auf der IFA die 3D-Brille Sony Personal 3D Viewer, die noch Ende des Jahres in den Handel kommen soll. Wenn man die Brille aufsetzt, dann wird ein ähnlicher Effekt erzeugt, als würde man in 20 Metern Entfernung vor einem 3D-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 750 Inch (19 Metern) sitzen.
In der Brille stecken zwei kleine 0,7-Inch OLED-Panels, die jeweils eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel besitzen. Die 3D-Brille kann für das Betrachten von Filmen oder zum Spielen verwendet werden. Alternativ kann sie auch direkt an einen 3D-Camcorder angeschlossen werden, so dass man live in 3D sehen kann, was die Kamera gerade aufnimmt. In die Brille eingebaut sind Kopfhörer. Einen Preis für das 3D-Brillen-Gadget verriet Sony aber auf der IFA nicht.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1109806
Content Management by InterRed