IFA News IFA Ratgeber IFA PC-WELT.tv
01.09.2011, 14:25

Panagiotis Kolokythas

IFA 2011

Samsung stellt Galaxy Note und Galaxy Tab 7.7 vor

Samsung erweitert die Galaxy-Familie um das Galaxy Note und das Galaxy Tab 7.7. Beide Android-Geräte hat Samsung am Donnerstag auf der IFA in Berlin vorgestellt.
Das Galaxy Note besitzt einen 5,3" großes HD Super AMOLED Display (1280 x 800 Pixel) und kann sowohl als Smartphone als auch - so Samsung - als "intelligentes Notizbuch" verwendet werden. Das Gerät wird mit einem digitalen Stift ausgeliefert, mit dem man Texte schreiben oder markieren kann. Samsung sieht als Zielgruppe Nutzer, die ihre Notizen und Termineinträge lieber mit einem Stift als auf einer Tastatur eingeben wollen. Zur weiteren Ausstattung des nur 9,7 mm dünnen Geräts gehören Android 2.3, eine 1,4-GHz-Dual-Core-CPU, eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Front-Seite, Bluetooth 3.0, WiFi, HSPA+ und LTE. Das Samsung Galaxy Note soll im November in den Handel kommen.
In folgendem Clip stellt Samsung das Galaxy Note vor:


Samsung Galaxy Tab 7.7

Samsung hat außerdem das neue Samsung Galaxy Tab 7.7 vorgestellt. Der neue Tablet-PC verfügt über ein 7,7 Zoll großes Super AMOLED Plus Display (1280 x 800 Pixel). Auch dieses Gerät ist mit einer 1,4 GHz Dual-Core-CPU ausgestattet. Im Gegensatz zum Note kommt aber nicht Android 2.3 sondern Android 3.2 (Honeycomb) zum Einsatz.
Das Samsung Galaxy Tab 7.7 ist 7,9 mm dünn und wiegt laut Herstellerangaben 335 Gramm. Das Gerät verfügt über jeweils eine Kamera auf der Vorder- (2 MP) und auf der Rückseite (3 MP) und ein 5100-mAh-Akku. Der neue Tablet-PC soll Ende des Jahres in den Handel kommen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1108080
Content Management by InterRed