203894

IFA 2007: Festplatten-Receiver von TechniSat

Der Spezialist für Digitalfernsehen präsentiert einen HDTV-HDD-Receiver mit 160- oder 500-GB-Platte, Twin-Tuner für digitales Sat-TV sowie eine HDMI-Schnittstelle.

TechniSat zeigt auf der diesjährigen IFA seinen ersten HDTV-Festplatten-Receiver. Der DigiCorder HD S2 empfängt neben digitalen TV- und Radioprogrammen auch MPEG-4-codierte HDTV-Programme. Das Gerät verfügt über einen DVB-S-Twin-Tuner und kann dadurch parallel zwei verschiedene Digital-Programme empfangen oder eines aufzeichnen, während ein anderes angeschaut wird. Auch Timeshifting, die zeitversetzte Wiedergabe von TV-Sendungen, wird unterstützt. Für Aufnahmen steht eine eingebaute 160-Gigabyte-Festplatte parat. Optional ist eine 500-GB-Version erhältlich.

Ein elektronischer Programmführer unterstützt bei der Programmierung. TechniSat hat den Empfänger mit dem Conax-Entschlüsselungssystem ausgerüstet und zusätzlich 2 Common-Interface-Steckplätze zum Empfang wahlfreier Bezahlfernsehsender integriert. An Anschlüssen besitzt der DigiCorder HD S2 neben einer HDMI-Schnittstelle zwei SCART-Buchsen. Auch ein USB-2.0- und ein Ethernet-Port sind vorhanden. Mitgeliefert werden eine Fernbedienung, Netzkabel, Scartkabel, Batterien und eine Bedienungsanleitung enthalten. Der DigiCorder HD S2 (160 GB) kostet rund 600 Euro, die Version mit 500 GB großer Festplatte 750 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203894