204398

IFA 2006: Wireless-Media-Player

01.09.2006 | 14:54 Uhr |

Das Einsteiger-Modell der LinkTheater-Serie funkt auf zwei Frequenzen und sorgt so für eine störungsfreie Übertragung unterschiedlichster Medienformate vom Rechner aufs TV-Gerät.

Buffalo präsentiert auf der IFA mit dem Wireless-Media-Player „LinkTheater A&G" einen WLAN-Streaming-Client aus dem Multimedia-Bereich. Das Gerät wurde nach aktuellen Standards wie Intels ViiV, DLNA 1.0, Windows Media Connect+ sowie Windows DRM10 entwickelt und bietet so die Möglichkeit zur Wiedergabe von 15 Audio- und Video-Dateiformaten. Das neue Einsteiger-Gerät kann sowohl im gängigen Wireless-Standard 802.11g als auch im 802.11a Standard betrieben werden.

Buffalos Media-Player empfängt drahtlos oder drahtgebunden Daten unter anderem von jedem „Intel ViiV PC" (die Prüfung durch Intel wird gerade abgeschlossen) und Windows-PCs, UpnP-Servern oder USB-Speichermedien. Dabei unterstützt das „LinkTheater A&G" alle gängigen Videoformate wie etwa MPEG1, MPEG2, MPEG4, XviD, WMV, H.264 (MPEG4 AVC) sowie aktuelle Audioformate von MP3, WAV bis hin zu WMA und M4A. Und auch Bildformate wie JPG, BMP oder PNG spielt der Formatkünstler ebenfalls auf dem heimischen TV-Gerät ab. Der „LinkTheater A&G" Wireless-Media-Player PC-P4LWAG von Buffalo ist voraussichtlich ab Ende Oktober zu einem Preis von 190 Euro erhältlich.

Verpassen Sie keine IFA-Info und abonnieren Sie unseren täglichen oder auch wöchentlichen Newsletter .

0 Kommentare zu diesem Artikel
204398