201742

IFA 2006: Toshibas erster UMTS-Riegel

05.09.2006 | 16:08 Uhr |

Toshiba stattet das Handy TS705 mit Business-Funktionen und Unterhaltungs-Features aus.

Mit dem TS705 präsentiert Toshiba sein erstes UMTS-Handy im Riegelformat. Business-Anwender haben über die Modem- und Push-E-Mail-Funktionen Zugang zu Geschäftskontakten. Die Synchronisation mit dem PC kann über USB oder Bluetooth erfolgen. Für Videokonferenzen via UMTS steht die drehbare 1,3-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Für Unterhaltung sorgt der integrierte Player für MP3-, AAC, AAC+ und eAAC+-Dateien. Die Speicherkapazität von 10 MB lässt sich mit einer MicroSD-Karte erweitern.

Das 1,8 Zoll große TFT-Display stellt 262.000 Farben dar. Der Akku des 105 x 46 x 15 Millimeter großen und knapp 100 Gramm schweren Handys soll mit einer Ladung eine Laufzeit von bis zu drei Stunden im Gesprächsmodus erreichen. Im Stand-by-Modus hält der Akku laut Samsung bis zu 250 Stunden. Die Markteinführung des TS705 ist für das 4. Quartal 2006 geplant. Zum Preis machte der Hersteller keine Angaben.

Verpassen Sie keine IFA-Info und abonnieren Sie den täglichen - oder auch den wöchentlichen - Newsletter !

0 Kommentare zu diesem Artikel
201742