1251276

IFA 2006: T-Online 6.0 startet durch

06.09.2006 | 10:07 Uhr |

T-Com präsentiert die neue Version seiner Internetsoftware T-Online 6.0.

Zur 46. Internationalen Funkausstellung in Berlin stellt T-Com eine neue Version der T-Online Internetsoftware vor. Neben einer einfacheren Bedienungsführung soll die Updateversion der T-Online 6.0 zahlreiche neue Funktionen bieten. Die Neuerungen sind laut T-Com darauf ausgerichtet, Internet-Einsteigern einen leichten Start ins Netz zu ermöglichen und fortgeschrittenen Nutzern zahlreiche Zusatzdienste zu liefern. Die neueste Version der T-Online Internetsoftware soll Installationsvorgänge und Internetkommunikation für die Nutzer noch einfacher machen. Beispielsweise soll die überarbeitete Benutzeroberfläche des T-Online Internet-Telefons, die der eines herkömmlichen Mobiltelefons nachempfunden wurde, auch für DSL Telefonie Einsteiger problemlos bedienbar sein. Die integrierte Videokomponente besticht durch übersichtliche und einfache Bedienung: Mit nur einem Klick kann der Nutzer mit Headset und Webcam ein Videotelefonat einleiten, so T-Com.

Außerdem wurde die Funktion „Tabbed Browsing" überarbeitet. Die verbesserte Technik ermöglicht es dem Anwender, mehrere Internetseiten innerhalb eines einzigen Browserfensters darzustellen. Die neueste Version der Internet-Zugangssoftware ist in jedem T-Punkt oder auf CD-ROM erhältlich. Zudem kann die Installations-CD auf der Serviceseite von T-Online bestellt werden.

Verpassen Sie keine IFA-Info und abonnieren Sie unseren täglichen oder auch wöchentlichen Newsletter .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251276