204248

IFA 2006: Samsungs neuer MP3-Player

01.09.2006 | 14:11 Uhr |

Der neue MP3-Player YP-K5 von Samsung soll auf der IFA nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch sein elegantes Äußeres bestechen.

Samsungs MP3-Player YP-K5 wurde in einem schwarzen Außengehäuse untergebracht, das über beleuchtete Touchpad-Tasten verfügt. Er ist ungefähr 98 Millimeter lang und 47,5 Millimeter breit. Das Highlight: In den Player wurde ein aufklappbarer Lautsprecher integriert. So kann auf Wunsch auch die unmittelbare Umgebung die Lieblingsmusik genießen. Der YP-K5 spielt alle gängigen Musikformate ab. Die persönliche Plattensammlung kann also sowohl im MP3-Format als auch im WMA-, ASF- oder OGG-Audioformat kodiert werden. Des Weiteren verfügt der Player über ein FM-Radio.

Für einen guten Klang soll das von Samsung entwickelte 3D-Sound-System DNSe (Digital Natural Sound Engine) sorgen. Die Speicherkapazität des YP-K5 beträgt wahlweise 1, 2 oder 4 Gigabyte. Man kann den Player laut Samsung sowohl über das Netzwerk in zwei Stunden als auch über USB in sechs Stunden aufladen. Bei Gebrauch eines Kopfhörers soll der Akku für 25 Stunden Wiedergabe reichen. Für die Nutzung über Lautsprecher reicht der Akku laut Samsung nur für vier Stunden. Liefertermine sowie Preise gab das Unternehmen bisher nicht bekannt. Zu sehen ist das Gerät auf dem Samsung-Stand 101 in Halle 20.

Verpassen Sie keine IFA-Info und abonnieren Sie den täglichen - oder auch den wöchentlichen - Newsletter !

0 Kommentare zu diesem Artikel
204248