1251216

IFA 2006: Harman sorgt für den guten Ton

01.09.2006 | 12:52 Uhr |

Der Soundspezialist stellt sein neues Audio-Zubehör vor: ein Desktop-Lautsprechersystem, einen Stereo-Kopfhörer und zwei Soundstations für den Ipod.

JBL Creature II und AKG K530

JBL Creature II
Vergrößern JBL Creature II

Auf dem Harman -Stand (Halle 18, Stand 101) der diesjährigen IFA wird sicherlich das JBL Creature II ein Hingucker sein. Das 2.1-Desktop-Lautsprechersystem ist in der neuen, limitierten Edition „Liquid Metal“ komplett verchromt. Für das Audio-System gilt Plug&Play; es ist mit allen Macintosh- und Windows-Rechnern, mit MP3-Playern, Spielkonsolen, CD-Playern oder dem Walkman kompatibel. Für klare Höhen und kräftige Bässe soll die Lautsprechertechnologie Odyssey sorgen. Bedient werden die Lautsprecher über Sensortasten. Zudem soll sich Creature II die zuletzt eingestellte Lautstärke merken und beim nächsten Einsatz automatisch wieder einstellen. Das JBL Creatur II ist ab Oktober für 150 Euro im Handel.

Für ambitionierte HiFi-Einsteiger und anspruchsvolle Gamer präsentiert Harman den kabelgebundenen Stereo-Kopfhörer AKG K530. Die Varimotion-Membrantechnik soll für hohe Klangtreue, mehr Räumlichkeit und Transparenz – auch bei hohen Frequenzen – sorgen. Da der Membranrand elastisch schwingt, während die Mitte sich kolbenförmig bewegt, würden Partialschwingungen vermieden. Die Membran im Wulstbereich, in der Bewegungszone, sei dünner und schwingfreudiger, wodurch Bässe kräftiger und druckvoller würden. Der AKG K 530 kommt mit einem hart vergoldeten Klinkenstecker mit Schraubadapter im November zum Preis von 100 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251216