1251000

IFA 2006: Camcorder mit DVD und Festplatte

16.08.2006 | 14:45 Uhr |

Besonders lange Filmzeiten und Flexibilität sollen aufgrund der zwei Speichermöglichkeiten der neuen Camcorder von Hitachi erreicht werden.

Hitachi kündigt zwei Hybrid-Camcorder mit DVD-Laufwerk und Festplatte an. Der DZ-HS303 hat eine Auflösung von 3,3 Megapixel und einen 10fach optischen Zoom. Der DZ-HS301 bietet 1,3 Megapixel sowie einen 15fach optischen Zoom. Die integrierte Festplatte der Camcorder hat eine Kapazität von 8 Gigabyte und soll Platz für rund 6 Stunden Filmspaß im Standard-Modus bieten. Die Extra-Sensory-Protection-Technologie der Festplatte soll diese bei Stürzen und Erschütterungen schützen.

Alternativ können die Filme direkt mit dem integrierten DVD-Laufwerk gebrannt werden. Dabei sollen die Camcorder mit ihrem Super-Multi-Drive alle 8 Zentimeter großen DVDs in den Formaten DVD-R, DVD±RW und DVD-RAM unterstützen. Gleichzeitig kann das aufgezeichnete Filmmaterial ohne Umweg über den PC direkt im Camcorder von HDD auf DVD gebrannt werden, so der Hersteller. Beide Hybrid-Camcorder von Hitachi unterstützen das 16:9-Format und sind mit einem 2,7 Zoll großen Widescreen-Display ausgestattet. Die Modelle werden ab November 2006 zum Preis von 700 Euro (DZ-HS301) beziehungsweise 1.000 Euro (DZ-HS303) verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251000