200572

IFA: 20-Watt-PC-Boxen ohne eigenes Netzteil

29.08.2007 | 16:31 Uhr |

Der Lautsprecher NX-U02 von Yamaha wird über die USB-Schnittstelle mit Strom versorgt und soll es dennoch auf eine Leistung von bis zu 20 Watt bringen.

Der elegante Design-Lautsprecher NX-U02 von Yamaha soll jeden Rechner zum mobilen Sound-System machen. Für die nötige Energie sorgt dabei die PowerStorage-Technologie, die den USB-Boxen eine Spitzenleistung von 20 Watt ermöglicht. Ein zusätzliches Stromkabel oder ein Netzteil ist nicht vonnöten.

PowerStorage nutzt die Tatsache, dass die meiste Zeit während der Musikwiedergabe nur ein Bruchteil der Verstärkerleistung benötigt wird. Der PowerStorage-Schaltkreis im NX-U02 speichert diese überflüssige Energie und stellt sie immer dann zur Verfügung, wenn Impulsspitzen viel Leistung erfordern. Die PC-Lautsprecher NX-U02 von Yamaha werden ab Ende 2007 für 150 Euro angeboten.

Außerdem kündigt Yamaha noch Bluetooth-Lautsprecher an. Die NX-B02 empfangen den Ton aus bis zu zehn Metern Entfernung per Bluetooth 2.0+EDR (Enhanced Data Rate). Dank Advanced Audio Distribution Profile, kurz A2DP, können entsprechend ausgestattete Abspielgeräte ein Stereosignal direkt zur Box streamen. Strom bezieht die elegante Sound-Säule entweder vom mitgelieferten Netzteil oder aus vier AA-Batterien. Ein Satz Alkali-Zellen soll für etwa fünf Stunden Musikgenuss ausreichen. Das mobile Boxensystem NX-B02 wird ebenfalls Ende 2007 in den Handel kommen und rund 150 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200572