575734

Kabel Deutschland stellt neuen digitalen HD-Rekorder vor

06.09.2010 | 10:44 Uhr |

Kabel Deutschland stellt auf der IFA 2010 einen neuen digitalen HD-Video-Rekorder vor.

Der neue digitale HD-Video-Rekorder für Kunden von Kabel Deutschland trägt die Bezeichnung "RCI88-320 KDG" und kommt aus dem Hause Sagemcom. Den neuen HD-Rekorder können ab sofort alle Bestands- und Neukunden bestellen.

Der neue digitale HD-Video-Rekorder (HD-DVR) verfügt über einen HDMI-Ausgang und kann HD-Sendungen zeigen und aufzeichnen. Die Festplatte bietet 320 GB Speicherplatz, was für rund 200 Stunden Fernsehen ausreichen soll.

Beim neuen HD-DVR wurde vor allem Wert auf erweiterte Aufnahmefunktionen und einfache Bedienbarkeit gelegt. Das Gerät verfügt über vier Tuner, so dass eine Fernsehsendung angesehen werden kann, während parallel drei andere Sendungen aufgezeichnet werden können. Voraussetzung ist, dass die zu aufzuzeichnende TV-Sendung nicht kopiergeschützt ist.

Wird keine Sendung live verfolgt, dann können bis zu vier Fernsehsendungen parallel aufgezeichnet werden. Sind mehr Sendungen parallel zur Aufnahme programmiert, dann bucht der HD-DVR automatisch eine Wiederholung der Sendung. Auch Serien können bequem aufgezeichnet werden, wobei der HD-DVR automatisch dafür sorgt, dass keine Wiederholungen der gleichen Sendung aufgezeichnet werden.

Der neue HD-DVR verfügt über ein 14-tägiges EPG inklusive Suchfunktionen nach Sendungen. Außerdem ist das Gerät für den Zugriff auf den später in diesem Jahr geplanten Video-on-Demand-Dienst vorbereitet, den Kabel Deutschland seinen Kunden anbieten wird.

Angebot HD-Video-Rekorder für Neukunden ohne Kabelanschluss.
Angebot HD-Video-Rekorder für Bestandskunden mit Kabelanschluss.

0 Kommentare zu diesem Artikel
575734