575016

3D-Camcorder HDC-SDT750 für Consumer von Panasonic

23.08.2010 | 17:12 Uhr |

Panasonic zeigt auf der IFA 2010 in Berlin mit dem HDC-SDT750 den laut Angaben des Herstellers weltweit ersten 3D Consumer Camcorder.

Mit dem HDC-SDT750 können Video-Fans eigene 3D-Videos erstellen. Dabei kommt Panasonics 3D-Aufnahmetechnologie zum Einsatz. Für Aufnahmen mit Raumwirkung kann die mitgelieferten 3D-Vorsatzlinse verwendet werden. Die 3D-Aufnahmen selbst erfolgen im Side-by-Side-Verfahren mit je 960 x 1080 Pixeln für das linke und das rechte Auge. Die Filme werden im AVCHD-Format aufgenommen, wodurch eine hohe Kompatibilität zu Bluray-Disc-Playern und -Recordern erreicht werden soll.

Alternativ kann der 3D-Camcorder auch als 2D-Camcorder verwendet werden, indem man einfach die Vorsatzlinse weglässt. Das 3MOS-System mit optimierter Rauschunterdrückung soll für weiter verbesserte Lowlight-Aufnahmen. Die Aufnahmen erfolgen mit bis zu 1920 x 1080 Pixeln und 50 Vollbildern.

Weitere Highlights: 35mm Weitwinkel, Leica Dicomar Objektiv, 12x optischer Zoom, 18x intelligentes Zoom, 5.1 Kanal Surround Sound System, Hybrid OIS, iA-Funktion mit Gesichtswiedererkennung, Touchscreen-Bedienung, Windgeräusch-Unterdrückung und manueller Fokus- und Zoomring.

Der HDC-SDT750 wird ab Mitte September für 1399 Euro erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
575016