IDF: Details zur nächsten Centrino-Generation Santa Rosa

Donnerstag den 28.09.2006 um 09:42 Uhr

von Michael Schmelzle

Unter dem Codenamen Santa Rosa schmiedet Intel an der nächsten Notebook-Plattform. Zu den wichtigsten Bestandteilen gehört neben der Merom-CPU und dem 965GM-Chipsatz spezialisierter Flash-Speicher sowie ein 802.11n-WLAN-Modul.
( IDF, San Francisco ) Intel präsentiert auf dem Intel Developer Forum detaillierte Informationen zur kommenden Notebook-Plattform Santa Rosa. Bereits erhältlich ist die Merom-CPU ( Test ), eine aufgebohrte Version des Core 2 Duo auf Basis der Core-Architektur . Dem Merom will Intel nun den 965GM-Chipsatz zur Seite stellen.

Der 965GM-Chipsatz besteht aus der Northbridge „Crestline“, die über einen 800 MHz schnellen Front Side Bus mit dem Prozessor kommuniziert. Die Besonderheit des Front Side Bus: Er kann dynamisch die Taktfrequenz und die Spannungsversorgung für jeden der beiden Prozessorkerne unabhängig voneinander regulieren. Davon erhofft sich Intel, den Stromverbrauch noch weiter zu senken.

Die „Crestline“-Nothbridge wiederum steuert den Arbeitspeicher mit einer Taktfrequenz von bis zu 667 MHz an und ist mit der „Southbridge“ ICH8M verbunden. Die ICH8M hält unter anderem eine IDE-, drei SATA-300 und zehn USB-2.0-Anschlüsse bereit. Die SATA-Schnittstelle verfügt über eine erweiterte Raid-Funktionalität (0, 1, 5, 10).

Die integrierte Grafikeinheit des 965GM-Chipsatzes hat Intel Graphics Media Accelerator x3000 getauft. Die 3 im Namen soll illustrieren, dass die Grafiklogik das Shader Modell 3.0 unterstützt. Sie können also davon ausgehen, dass der x3000-Grafikkern zumindest bedingt Spiele-tauglich ist.

Zusätzlich zur integrierten Grafik sind aber auch PCI-Express-Datenleitungen angelegt, so dass sich beispielsweise eine leistungsfähige mobile Grafikkarte sowie andere PCI-Express-Steckkarten anschließen lassen. Eine Übersicht aller Bestandteile der "Santa Rosa"-Plattform bietet das nebenstehende Blockschaltbild.

Donnerstag den 28.09.2006 um 09:42 Uhr

von Michael Schmelzle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
95348