119710

Netbeans 6.5 beherrscht auch PHP

12.11.2008 | 15:05 Uhr |

Wenn man von Entwicklungsumgebungen im allgemeinen und von IDEs für Java im besonderen spricht, dann fällt meist der Name Eclipse. Doch Java-Entwickler Sun Microsystems bietet eine eigene IDE als Alternative zu dem ursprünglich von IBM initiierten Eclipse an: Netbeans. Von Netbeans 6.5 Beta steht nun der zweite Release Candidate zum kostenlosen Download bereit - unter anderem in einer für PHP optimierten Version.

Eclipse gilt als die eierlegende Wollmilchsau unter den Entwicklungsumgebungen. Besonders die vielen Plug-ins, mit denen sich die Eclipse-Plattform erweitern lässt, machen Eclipse zur favorisierten IDE vieler Entwickler. Für PHP gibt es sogar eine spezialisierte Variante von Eclipse - die PHP Development Tools (PDT ). Bei all dem Trubel um Eclipse geht fast unter, dass von der Firma, die Java entwickelt, eine eigene IDE kommt, die ebenfalls kostenlos ist und viele Features bietet: Netbeans. Die aktuelle finale Version trägt die Nummer 6.1, als 6.5 ist zudem eine Beta erhältlich. Von Netbeans 6.5 ist nun der zweite Release Candidate erschienen, der auch in einer speziellen PHP-Variante erhältlich ist.

Die NetBeans PHP IDE bietet Syntax-Highlighting, Code-Vervollständigung, Debugger, Code-Bausteine und mehr. Das vollständige Changelog zu Netbeans 6.5 RC2 können Sie auf dieser Seite nachlesen .

Die Downloads von Netbeans 6.5 für Windows, Linux, MacOS und weitere Betriebssysteme finden Sie hier. Neben Englisch werden zahlreiche andere Sprachen unterstützt, darunter auch Deutsch. Je nach Bundle schwankt die Downloadgröße zwischen 23 und 248 MB. Für die PHP-Variante gehen 24 MB durch die Leitung. Neben der Java-Runtime JRE ist das JDK Installationsvoraussetzung.

Ratgeber: Eclipse: Ökosystem für Entwickler-Tools

0 Kommentare zu diesem Artikel
119710