ICS

Android 4.0 für Motorola Droid Razr und Razr Maxx erscheint im 2. Quartal

Sonntag den 20.05.2012 um 16:03 Uhr

von Michael Söldner

© motorola.com
Auch Motorola rüstet zur Umstellung auf die neue Android-Version Ice Cream Sandwich und will viele Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem versorgen.
Immer mehr Hersteller sorgen bei bereits veröffentlichten Smartphones und Tablets für ein Update auf Android 4.0. Auch Motorola will mehrere Geräte aus seinem Lineup mit dem neuen Google-Betriebssystem versorgen. So soll Ice Cream Sandwich zum Ende des zweiten Quartals 2012 für das Droid RAZR  und das RAZR Maxx veröffentlicht werden. Auch das 3G-Modell des Xoom erhält zu diesem Zeitpunkt ein Update auf Android 4.0.

Im dritten Quartal werden dann sowohl die 8,2- als auch die 10,1-Zoll-Version des Xyboard-Tablets, das Droid 4 sowie das Droid Bionic eine Unterstützung für das Google-Betriebssystem erhalten. Besitzer eines Droid 3 oder X2 müssen hingegen auf Ice Cream Sandwich verzichten, Motorola will beide Geräte auf Android in der Version 2.3 belassen.



Auf seiner offiziellen Website  listet Motorola alle geplanten Updates für Android 4.0 und den Zeitpunkt der Veröffentlichung. Dort sind auch Termine für Europa aufgeführt. In der Übersicht kann auf einen Blick in Erfahrung gebracht werden, zu welchen Geräten der Hersteller ein Update für Ice Cream Sandwich bereitstellen möchte.

Schnäppchen-Tablets mit Android 4.0 ab 99 Euro
Schnäppchen-Tablets mit Android 4.0 ab 99 Euro

Sonntag den 20.05.2012 um 16:03 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1466883