61838

ICO startet neue modulare iSCSI-Serie

16.02.2007 | 10:50 Uhr |

Der Industriecomputerspezialist ICO steigt jetzt massiv in den iSCSI-Markt ein. Unter der Bezeichnung “ICO iSCSI“ wird eine neue Produktreihe vorgestellt, die sich gemäß dem bewährten Build-to-Order-Prinzip (BTO) von ICO sehr flexibel konfigurieren lassen soll.

Die 3U-Gehäuse können mit unterschiedlichsten Ethernet-Controllern wie 4x 1 GBit/s, 8x 1 GBit/s oder 1x 10 GBit/s sowie mit acht oder 16 SATA-Festplatten bestückt werden. Dabei werden die jeweils die aktuellen iSCSI-Controller von QLogic, Adaptec, Intel, Alacritech oder Atto eingesetzt.

An Betriebssystemen werden unterstützt: Microsoft Windows 2000SP3, XP Pro, Server 2003, Linux, Suse Linux und Redhat Linux. Zusätzlich wird ein umfangreiches Management-System wie RAID-Level-Migration, Micro-Rebuilds oder Online-Kapazitätsvergrößerung mitgeliefert. ( speicherguide.de /hal)

Sie interessieren sich für das Thema Storage? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Storage-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für das Themenfeld Storage relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Festplatten

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Festplatten

0 Kommentare zu diesem Artikel
61838